Ferdinand vom Jägerheiligen

 Lz: Sfk, Sp 78 Punkte 2. Preis

Ferdinand wohnt bei einer ganz lieben Jagdkollegin in Darmstadt wir haben den Jagdschein zusammen gemacht, dort habe ich sie dann mit dem Rauhaarteckelvirus infiziert. Ferdi lebt bei Familie Becker-Fröbig und ist dort der alleinige Prinz. Er darf mit Frauchen auf die Jagd was ihm natürlich sehr viel Spaß macht.

Ferdinand im Urlaub an der Schlei.

Der Herr Ferdi wohl gebettet.

Ferdi bei der Erdarbeit.


Mmmmmhhhhh leeeecker

Ferdi mit seinem Kuschelschaf.


Ferdi immer mit an Board

 

 

 

 

Wie Frauchen, ich soll mein Spielzeug zerstört haben? Nein das würde ich niemals machen.

 Der Bub muss sich jetzt erst mal ausruhen.

Ferdinand liest gerade im Dachshund, dass seine Mama deutscher Veteranen Champion geworden ist.

Ferdinand hat gemeinsam mit seinem Frauchen Waidmannsheil gehabt.

Er ist einfach so hübsch geworden, ganz die Mama.


Ferdinand auf seinem Lieblings Platz.

Auch er zeigt Frauchen jeden Tag, das er ein richtiger Erdhund ist.

Oh man jetzt haben wir auch noch zuwachs bekommen, ich darf nicht mal mit ihm spielen, weil ich hier wieder vor diesem komischen Ding posen soll.


Ferdinand hat die Nase voll von dem ganzen Weihnachtsstress.

Ferdi mit seinem stolzen Frauchen nach erfolgreicher Nachsuche. 

Ferdinand ganz relaxed

Ferdi nach getaner Arbeit 

Er ist eine richtige Wasserratte, da kann es noch so kalt sein, nichts hält ihn davon ab. 

Ferdinand hat sich toll entwickelt. Er ist gerade voll in der Jagdlichen Ausbildung, die ersten Übungsfährten hat er super gemeistert. Sein Frauchen ist sehr zufrieden mit ihm. Das schöne ist zwei Brüder üben gemeinsam Ferdinand und Emil. Auch Emil entwickelt sich zu einem zuverlässigen Nachsuchenhund.  

Wer hat die längste Zunge???

 Bei 35 C im Schatten macht selbst der Ferdi schlapp. 

Ferdi entwickelt sich zum Baustellenhund aber Bestechung ist alles. 

Frauchen eine schöner Garten wird völlig überbwertet. 

Auch auf dem Ansitz macht er sich toll.  

Wehe mich stört einer ich habe Pause. 

Bei Frauchen ist es halt doch am schönsten. 


Eine Rückmeldung von Ferdi er hat jetzt ein Haus mit Garten gekauft bekommen jetzt hat er ganz viel platz zum toben.

Ferdi macht Urlaub in Frankreich, sein armes Herrchen bei deeem Gewicht. 

Zwischenstand von Ferdi er ist nun ein halbes Jahr und wiegt 9 Kg, aber er kann nichts dafür, er hat nur schwere Knochen.  

Jetzt wird erstmal die neue Dackel-Fußmatte ausprobiert.

Ferdi hat mit 5 Monaten seine erste Schleppe ganz super gearbeitet, er konnte gar nicht genug bekommen. 
Jetzt hat Ferdi etwas abgestaubt.

 

Ferdinad zeigt seine ganze Länge, er ist ein schöner großer Bub geworden. 

Da ist er im Urlaub, also Wasserscheu scheint er nicht zu sein.
Nun erstmal den noch haarlosen Babybauch Sonnen damit der auch noch braun wird. 


Ferdi mit seinem Kumpel Joschi die zwei sind zu einem schönen Team zusammen gewachsen, auch wenn Joschi unter Ferdi ab und zu ein bisschen leiden muss wenn Ferdi seine 5 Minuten bekommt und spielen möchte. 

Der Dackel ist natürlich der Chef wer auch sonst. 

Wer ist größer der Kuschellöwe oder Ferdi. 

Ferdinand bei seiner Maiwanderung, so lässt es sich doch gut wandern, mal schauen wie lange Frauchen das schafft bei Ferdis stolzem Gewicht. 

 

Die ersten Bilder von Ferdi aus seinem neuen Zuhause. 

Wie man sieht hat er sich schon gut mit seinem Mitbewohner Joschi angefreundet. 
Mal schauen wer größer ist.
Mmmhhh Herrchens Schuhe schmecken einfach am Besten. 
Jetzt reicht´s Ferdi ist müde.