G-Wurf vom Jägerheiligen

 

Mutter

Akira vom Jägerheiligen

Lz: BHP-1, BHP-2, BHPS-1, BHPS-2, SchwhK/20, Sfk, Sp, Sp/J, VpoSp, BhFk/95 

Formwert Vorzüglich    

gekört sehr gut

Mehr Informationen über Akira gibt es hier.

   

Vater

GS 2007 LS 2007 F-ACh 2009 IACh 2009 C.I.B. 2010  

Baron von Rominten 

Lz: BhFK/95, BhN, ESw, F-BhFK, IntVp, SchwhK, Sfk, Sp/J, St, Vp

Formwert Vorzüglich

    

Akira kurz vor der Geburt 

 

Am 02.07 erblickte unser G-Wurf das Licht der Welt, es war eine absolut komplikationslose Geburt. Akira machte wie immer Ihre Sache toll und wusste instinktsicher, was wann zu tun ist. Sie meinte es bei Ihrem letzten Wurf besonders gut und wollte Ihre vorherigen Würfe um einen toppen und somit haben wir diesmal 4 Rüden und 1 Hündin. Wenn die Welpen aus dem Haus sind, darf mein Seelenhund Akira nur noch mit mir ihren Hobbys nachgehen jagen, Ausstellungen, spazieren gehen, Agility und Begleithunde Übungen das macht sie alles für ihr Leben gerne. Aber jetzt genießen wir erst mal die Aufzucht unserer Welpen.Diese Verpaarung haben wir bereits zum vierten Mal gewählt, da wir mit unserem D, E und F Wurf sehr zufrieden sind. Alle Welpen aus dieser Verbindung zeigen ein tolles und sicheres Wesen. Auch unsere Diana-Pauline stammt aus dieser Verbindung und an Pauline ist für uns alles Perfekt Anatomisch, jagdlich sowie das Wesen.

   

Name
Uhrzeit
Gewicht
Gonzo
14:07 Uhr
289 g
Genosse-Rudi
14:21 Uhr
263 g
Gräfin-Emma
15:25 Uhr
325 g
Graf-Leopold
16:11 Uhr
233 g
George
17:00 Uhr
285 g

 

1. Lebenswoche  

Die Welpen nehmen jeden Tag ordentlich zu und entwickeln sich vorbildlich nun warten wir gespannt auf den Moment, dass sie die Augen öffnen. Akira ist eine absolut führsorgliche Mama.

1. Woche


 

2. Lebenswoche

Alle fünf haben Ihr Geburtsgewicht mehr als verdoppelt. Am 12. Tag hat Gräfin-Emma angefangen die Äuglein zu öffnen einen Tag später haben sich dann auch Ihre Brüderchen angeschlossen.   

Jetzt sind Sie groß genug für die kleinen Welpenhalsbändchen.

Gonzo vom Jägerheiligen = Farbe Grau  

Genosse-Rudi vom Jägerheiligen = Farbe Beige

Gräfin-Emma vom Jägerheiligen = Farbe Rosa

Graf-Leopold vom Jägerheiligen = Farbe Orange

Georg vom Jägerheiligen = Farbe Blau

2. Woche


 

3. Lebenswoche

Nachdem sich in der letzten Woche so langsam die Äuglein geöffnet haben, wurden die Fünf immer agiler. Sie versuchen ihre ersten Schritte auf vier Pfoten zu gehen, es geht zwar erst sehr wackelig, aber es wird von Tag zu Tag besser. Richtig kleine Wonneproppen, deren Gewicht sich mittlerweile mehr als verdreifacht hat.

3. Woche


 

4. Lebenswoche

Die Welpen nahmen die erste Mahlzeit außerhalb von Mama´s Milchbar zu sich Sie haben gleich losgelegt, ohne lange zu überlegen. Den ersten Ausflug in unseren Garten bei hoch sommerlichen Temperaturen haben Sie auch wunderbar gemeistert. Sie lernen jetzt schon die verschiedensten Boden Beläge kennen, die Pflastersteine in unserem Hof fanden Sie erst nicht sehr lustig, aber nach kurzer Zeit war auch das kein Problem für die fünf die Wiese hingegen, fanden sie gleich total Klasse. Das Geburtsgewicht wurde mehr als vervierfacht.   

4. Woche


5. Lebenswoche  

Die Welpen entwickeln sich prächtig. Sie sind sehr neugierig und möchten immer mehr entdecken. Wir sind jetzt mit den Welpen sehr oft draußen in unserem Garten bei sehr sommerlichen Temperaturen, dort lernen die Welpen die verschiedensten Alltagsgeräusche kennen wie z.B. Auto´s, LKW´s, Motorräder oder auch Flugzeuge. Aber auch im Haus sind Sie sehr aufgeschlossen und neugierig. Da die Welpen bei uns im Wohnzimmer aufwachsen, lernen Sie auch dort alle Haushaltsgeräusche kennen und somit ist der Staubsauger das Handrührgerät oder auch die Geräusche der Spülmaschine kein Problem.   

5. Woche


6. Lebenswoche  

Die Schlaffasen der Welpen werden immer kürzer. Sie sind allem Gegenüber sehr aufgeschlossen, man erkennt deutlich das jeder Welpe auf seine eigene Art etwas ganz Besonderes ist und alle sind Sie doch irgendwie verschieden und einzigartig. Aber trotz allem Glück, wenn wir den kleinen bei Ihren Kämpfchen zuschauen und Sie uns immer zum Lachen bringen mit ihren süßen Knopfaugen, ist bei uns immer auch irgendwo ein bisschen Wehmut dabei. Bei unseren vorherigen Würfen war in diesem Alter der Welpen unser Aiko immer der absolut tollste Spielgefährte und ruhende Pool für unsere Baby´s es ist der erste Wurf, der ohne unseren Aiko aufwächst. Aiko hatte immer eine riesen Geduld, er war einfach einzigartig, bei ihm hatten die Welpen immer absolute Narrenfreiheit, sie durften bei ihm alles. Oma Wanja versucht unseren Aiko so gut es geht zu ersetzen. Die Welpen entwickeln sich hervorragend die Zähnchen sind längst alle durchgebrochen, Mama Akira hat komplett abgestillt und geht zum größten Teil wieder ihre eigenen Wege. Und die Welpen entdecken immer mehr. Die erste Autofahrt wurde mit bravour gemeistert, der erste Ausflug ins Revier fanden sie auch toll.   

6. Woche


7. Lebenswoche

Wir unternehmen viel mit den Kleinen, fahren mit ihnen in den Wald für kleine Spaziergänge waren an einem kleinen Bach, damit Sie auch das Element Wasser mal in der Natur kennenlernen und nicht nur im Planschbecken. Es macht ihnen riesigen Spaß, alle fünf entwickeln sich zu richtig kleinen Wasserratten. Aus unserem Schlauchboot, was wir zum Dackelpool umgewandelt haben, möchten sie am liebsten gar nicht mehr heraus. Die Autofahrt in der Hundebox ist überhaupt kein Problem für die Kleinen.   

7. Woche


8. Lebenswoche  

Wir haben einige Teckelfreunde eingeladen um eine kleine "Babyparty" zu feiern, es war für die Welpen eine ganz tolle Erfahrung. Viele Menschen, die sie bespaßen, das beste war, einige von ihnen brachten auch noch Ihren Teckel mit und wir feierten insgesamt mit 7 großen und 5 kleinen Dackeln. Es macht riesigen Spaß den Hunden zuzuschauen und vor allem war es total toll das sich alle so superverstanden haben, auch die Welpen hatten vor nichts Angst. Ich bin sehr stolz auf meine drei Mädels, die sich einfach mit jedem verstehen, Sie heißen jeden fremden Hund bei sich Zuhause herzlich willkommen und das ist für mich auch eine sehr wichtige Charaktereigenschaft,  vor allem das Sie auch sonst z. B. beim Teckelklub niemals stänkern. Wenn ihnen einer blöd kommt, drehen Sie sich und denken was bist du doof.

 

8. Woche


Bilder der Babyparty


9. Lebenswoche

So langsam kommt ein bisschen Wehmut in uns auf, jetzt dauert es nicht mehr lange bis der Erste auszieht. Den Anfang macht George, aber ein paar Tage haben wir noch mit allen fünf. Diese Woche war sehr ereignisreich, der Tierarzt war da, hat die Welpen geimpft und gechippt. Außerdem war die Gruppenzuchtwartin da. Unsere Welpen wurden fehlerfrei abgenommen, keiner der Welpen hat eine Zuchtbeobachtung. Es freut uns natürlich sehr, das diese Verbindung  (Akira x Baron) auch zum vierten Mal so toll geklappt hat. Vor allem, dass Akira mit einem rundherum gelungenen Wurf ihren Zuchteinsatz beendet und nun voller Stolz und bester Gesundheit in "Rente" gehen darf, sie hat uns 17 wunderbare Welpen geschenkt. Nun darf sie im nächsten Jahr, wenn alles, klappt sich voll und ganz um Ihre Enkelkinder kümmern.   

9. Woche


 

Die G´s mit ihren Familien


1  

 

 

 

 Hier erfahren Sie wo unsere G´s jetzt leben.