Bilder von den Anfängen der Dackelei 

 

Die Hochzeit meiner Eltern mit Dackelspalier, Dackelfreunde sind eben immer für eine Überraschung gut. 

Hier ist Mama mit unserem Quastel vom Bärwinkelhorst kurz nachdem er bei uns einzog

War er nicht ein ganz süßer Schwarzroter Rauhhaarteckel Welpe.

Der Dackel findet auch auf der kleinsten Couch ein schönes Plätzchen. 

Ich bin sooooo müde. 

Nicht schon wieder diese doofe Kamera. 

Eine ware Freundschaft, Mama mit ihrem ersten Dackel Quastel. 

Wer hat hier die schönste Frisur, schwere Frage.....  

Quatsel tritt in Papa´s Schuhe und Arbeitet eine Runde als Forstwirt.  

Immer diese Paparazzi 

 Bei dieser Frühprägung kein wunder das ich heute so Dackelverrückt bin. 

Ein Dackelküsschen gefällig. 

Können diese Augen Lügen???? 

Auch in dem größten Umzugschaos darf der Dackel natürlich nicht fehlen. 

 Und noch ein feuchter Hundekuss. 

 

 

 

So ein Familienhund hats nicht immer leicht. 

 

Auch auf dem Kindergeburtstag ist der Hund mitten drin. 

Nachdem uns unser Quastel mit gerade mal 12 Jahren verlassen hat haben wir einige Wochen später unser Aiko von der Rheinhöhe abgeholt.

Hier sagt Aiko gerade seiner Mama Tschüss. 

 Er hat sich gleich Zuhause gefühlt.  

 

 Aiko mit ca. 6 Monaten 

 Früh übt sich was mal ein Hundeführer werden möchte..... 

 ....ich hätte mir keinen besseren Lehrmeister als Aiko vorstellen können. 

Hier ist unser Bub gerade 4 Jahre alt  

 Mein Bodyguard hat es nicht immer leicht mit uns gehabt. 

 

Aber er hätte einfach alles für uns getan wir vermissen unseren Aiko sehr. Er hat und fast 18 Jahre begleitet.